Pintia Toro 2004

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
49,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (66,53 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 7 Tage

  • KW10158
Zur Perfektion gereifter Toro mit ausdrucksvollem Bouquet, vielschichtig mit intensiven... mehr
Produktinformationen "Pintia Toro 2004"

Zur Perfektion gereifter Toro mit ausdrucksvollem Bouquet, vielschichtig mit intensiven dunkelfruchtigen (beerigen) Aromen, unterlegt mit leicht erdiger Würze und den Röstnoten der Fassreife. Am Gaumen kraftvoll, charaktervoll, vollmundig, mit beeindruckender Balance von fester Struktur zugleich sehr elegant.

 

Land:  Spanien

 

Anbaugebiet:  DO Toro

 

Jahr:  2004

 

Erzeuger:  Vega Sicilia

 

Rebsorten:  100% Tinta de Toro

 

Farbe:  rot

 

Serviervorschlag:

zu gebratenem Lamm- und Rindfleisch, Kaninchen, (Wild-) Geflügel mit mediterranen Kräutern, Backpflaumen oder geschmorten Waldpilzen, zu Linsengerichten und Kichererbsen, gern pikant oder auch leicht orientalisch gewürzt

 

Analysewerte:  

Alkoholgehalt: 15.00 %

 

Boden:

karge, steinige Böden mit zahlreichen aufliegenden Kieseln, in Flussnähe Schwemmland, sonst Sand über Stein und Kalksteinuntergrund

 

Weinnotiz:

Pintia stammt aus der Appellation Toro, Kastilien-León, rund hundert Kilometer westlich von Valbuena de Duero. Hauptrebsorte ist hier Tinta de Toro, die lokale Spielart des Tempranillos. In 700 Metern Höhe wachsen die alten, noch wurzelechten Reben als Buschreben, jüngere Pflanzungen werden am Drahtrahmen erzogen. Insgesamt 96 Hektar umfasst der Weinberg, in jedem Hektar stehen im Schnitt 1000 Rebstöcke die jeweils rund 3,5 kg Trauben liefern. Keine Mengen, dafür hochkonzentriert. Diese besondere Qualität der Trauben verdankt sich vor allem ihren besonderen Herkunftsbedingungen: den vielschichtigen, kargen Böden und dem deutlich kontinental geprägten Klima mit frostkalten Wintern und heißen, trockenen Sommern. Gegen beides schützen sich die Beeren mit dicken Schalen, die wiederum den Weinen ihre tiefe intensive Farbe und das dichte, kraftvoll strukturierte Tannin verleihen. Von Natur aus ist Pintia also recht robust. Doch immer zeigt er auch die Handschrift des Hauses Vega Sicilia, das seine überbordende Kraft elegant zügelt und damit seinen ureigenen Charakter, seine Kraft und Tiefe nur noch klarer zum Ausdruck bringt.

Das Weingut Vega Sicilia wurde 1864 von Don Eloy Lacanda y Chaves nahe Valbuena, am Ufer des Duero gegründet. Der Name leitet sich von Vega (dt. Flussaue) und Santa Cecilia (dem Namen der auf dem Weingut erbauten Kapelle) ab. Der erfahrene Bordeaux-Kenner Lacanda y Chaves hatte hier zuerst seine aus Frankreich eingeführten Rebstöcke, Cabernet Sauvignon und Merlot, angepflanzt - bis er feststellte, dass auch und vor allem der heimische Tinto fino (Tempranillo) bei entsprechender Pflege ganz hervorragende Ergebnisse lieferte. Im Jahr 1915 ging Vega Sicilia an die Familie Herrero, die wenig später den 'Unico' erschuf. Doch erst die Familie Álvarez Diaz, die das Weingut im Jahr 1982 übernahm, machte Vega Sicilia endgültig zum Synonym für Weine von Weltklasse. Die Familie Álvarez ist Mitglied der Primum Familiae Vini. 

 

 

Allergene:  Sulfite

 

Inverkehrbringer:

Bodegas Vega Sicilia
47359 Valbuena de Duero
Spanien

 

 

Inhalt: 0,75 Liter
Geschmack: würzig, trocken, beerig, kräftig
Weiterführende Links zu "Pintia Toro 2004"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pintia Toro 2004"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Finca Museum Halcon Real 2013 Finca Museum Halcon Real 2013
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Penfolds Bin 28 2015 Penfolds Bin 28 2015
Inhalt 0.75 Liter (41,20 € * / 1 Liter)
30,90 € *
Zuletzt angesehen